Herzlich willkommen

bei Follmann Baustoffe GmbH - Ihrem Baustofffachhandel für den Raum Eifel, Mosel und Hunsrück.

Unser Sortiment erstreckt sich von klassischen Rohbaustoffen über Artikel für den Tief- und Straßenbau bis hin zu hochwertigen Produkten zur Schaffung oder Sanierung von Wohnräumen.

Warum Sie bei uns an der richtigen Adresse sind?

Sie als Bauunternehmer, Handwerker oder Privatperson erhalten von unseren Teams persönliche und professionelle Beratung rund um das Thema Bauen - egal ob per Telefon, persönlich in unserer Ausstellung, bei Ihnen vor Ort oder per E-Mail.

Seit 70 Jahren bauen Kunden auf Follmann Baustoffe. Überzeugen Sie sich selbst!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Nachrichten aus der Bau-Branche

Mein Bauträger ist insolvent: Was tun?

Die Zinswende ist längst auf dem Immobilienmarkt angekommen. Manche Bauträger werden von den gestiegenen Finanzierungskosten überfordert und müssen Insolvenz anmelden. Gerade Käufer von bereits begonnenen, aber noch nicht fertiggestellten Bauvorhaben werden dadurch vor Herausforderungen gestellt. Bevor eine Entscheidung getroffen wird, ist eine gründliche Beratung unentbehrlich.

Bei Bauarbeiten im Winter auf Temperaturen achten

Auch im Winter herrscht auf Baustellen reger Betrieb. Doch Bauarbeiten, die um den Gefrierpunkt herum erledigt werden, sind häufig problematisch.

Aktueller Betriebskostenspiegel für Deutschland

Mieterinnen und Mieter mussten im Jahr 2022 in Deutschland im Durchschnitt 2,28 Euro/qm/Monat für Betriebskosten zahlen. Rechnet man alle denkbaren Betriebskostenarten mit den jeweiligen Einzelbeträgen zusammen, kann die sogenannte zweite Miete bis zu 2,87 Euro/qm/Monat betragen.

Winterdienst ist steuerlich abzugsfähig

Handwerkerrechnungen und haushaltsnahe Dienstleistungen lassen sich unter bestimmten Bedingungen steuerlich absetzen. Davon profitieren vor allem Immobilienbesitzer. 

Energetische Sanierung: Wie viel Eigentümer finanzieren können

LBS Research: Ein Teil der selbstnutzenden Wohneigentümer könnte eine mittelgroße Sanierung seiner Immobilie über einen Kredit und aus vorhandenem Geldvermögen finanzieren, wie eine Studie von empirica für die Landesbausparkassen zeigt. Für bestimmte Gruppen wird es jedoch schwierig.

Bundespreis „Blauer Kompass“ gestartet

Der Bundespreis „Blauer Kompass“ zeichnet Projekte zur Vorsorge und Anpassung an die Folgen des Klimawandels aus. Die besten Projekte erhalten ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro. Der Bewerbungsstart für den fünften Blauer Kompass ist angelaufen.